MotorkontrolleuchteMein A6 hatte einen deutlich spürbaren Leistungsverlust. Sobald der Motor nur etwas belastet wurde und knapp über 4200 U/min drehen musste, „verschluckte“ er sich und lief nur noch im Notlaufprogramm. Beim nächsten Anlassen waren alle Motorkontrolleuchten wieder erloschen, allerdings nur bis zur nächsten Belastung. Das Fehlerbild ist im ersten Moment ziemlich verwirrend, sodass man nicht gleich auf die Ursache kommt. Da ich auch nach längerer Suche im Internet wenig bis keine Informationen zu diesem Thema finden konnte, beschloss ich Artikel zu schreiben.
Weiterlesen…

Hacker Skyfigher und Devo 6S

Skyfigher & Devo 6S

Der Skyfighter von Hacker ist das perfekte „immer dabei – Modell“. Es ist klein, handlich und hält eine Menge aus. Da das Modell zum Großteil aus expandiertem Polypropylen (EPP), einem selbst rückverformenden Kunststoffschaum besteht, verträgt es auch den einen oder anderen Absturz ohne Beschädigungen.
Mein Skyfighter in der roten Variante soll mit einem Hacker A10-12S – Motor und einem Hacker Eco-X 2S 350 mAh betrieben werden.

Außerdem sollen noch ein 6A Mystery ESC, ein Spektrum AR6110 Empfänger, sowie zwei 4,5-Gramm – Servos im Modell Platz finden.

Weiterlesen…

Der A4 sollte etwas mehr Leistung bekommen, mehr Leistung erreicht man durch höheren Ladedruck und ggf. eine größere Einspritzmenge des Kraftstoffs.

VTG Sequenz

VTG Sequenz

Die von der VAG eingesetzten TDI Motor, die in der Zeit des Baujahres meines A4 eingesetzt wurden verfügen über eine sog. VTG (Variable Turbinen Geometrie). Der Ladedruck lässt sich also mechanisch Regeln. I.d.R. geschieht das über eine Unterdruckdose, die über eine Membran mit den Leitschaufeln verbunden ist.

Bei den 1,9TDI-Motoren mit 110PS Nennleistung (Motorkennbuchstaben AFN und AVG) wurde Turbolader von Gerrett des Typs VNTG15 verbaut. Diese Lader liefert einen max. Ladedruck von 1,0 – 1,1 bar. Das Motorsteuergerät ruft davon aber beim normalen Lauf nur 0,85 – 0,9 bar ab, hier sind also durch ein Chiptuning schonmal Steigerungsmöglichkeiten.

 

Weiterlesen…

NB16 Buggy

NB16 Buggy

Möchte hiermit eine kleine Infoseite rund um den NB16 veröffentlichen. Im deutschsprachigen Internet findet man leider fast garnichts über dieses kleine Spaßmobil, habe mich daher entschlossen, wenigstens auf meiner Website etwas darüber zu schreiben.

Der NB16 ist baugleich mit dem Vulcan, den Krick vertreibt. Es gibt ihn in 2 Versionen: STD und SE. Der STD ist absolut baugleich mit dem „normalen“ NB16, beim SE ist nur die Eloxatschicht der Aluteile rot anstatt blau, ansonsten auch baugleich.

 

Weiterlesen…