A4 Kondenzwasserablauf

A4 Kondenzwasserablauf

Ein heißer Sommertag, ich war gerade mit laufender Klimaanlage von der Autobahn runtergefahren, da sah ich neben mir auf dem Boden etwas „schwappen“. Es war klares Wasser, aber wo kam das her. Es hatte zwar die Tage davor heftig geregnet, aber bei Fahrtantritt war defintiv noch kein Wasser im Fußraum. Auf dem nächsten Parkplatz sah ich es dann deutlicher. Es war ein richtiges Rinnsal von der linken oberen Ecke bis zum Boden vom Fußraum. Zu Hause habe ich denn erstmal das Handschuhfach samt Verkleidungen demontiert, um besser hinsehen zu können.

 

Weiterlesen…

Der A4 sollte etwas mehr Leistung bekommen, mehr Leistung erreicht man durch höheren Ladedruck und ggf. eine größere Einspritzmenge des Kraftstoffs.

VTG Sequenz

VTG Sequenz

Die von der VAG eingesetzten TDI Motor, die in der Zeit des Baujahres meines A4 eingesetzt wurden verfügen über eine sog. VTG (Variable Turbinen Geometrie). Der Ladedruck lässt sich also mechanisch Regeln. I.d.R. geschieht das über eine Unterdruckdose, die über eine Membran mit den Leitschaufeln verbunden ist.

Bei den 1,9TDI-Motoren mit 110PS Nennleistung (Motorkennbuchstaben AFN und AVG) wurde Turbolader von Gerrett des Typs VNTG15 verbaut. Diese Lader liefert einen max. Ladedruck von 1,0 – 1,1 bar. Das Motorsteuergerät ruft davon aber beim normalen Lauf nur 0,85 – 0,9 bar ab, hier sind also durch ein Chiptuning schonmal Steigerungsmöglichkeiten.

 

Weiterlesen…

Tacho Starlet zu Paseo

Tacho Starlet zu Paseo

Da der Starlet P9 serienmäßig leider nicht über einen Drehzahlmesser verfügt, wollte ich einen nachrüsten. Allerdings sollte es nicht so ein Rundinstrument an der A-Säule werden, sondern wenigstens im Kombiinstrument integriert werden. Mein erster Gedanke war zunächst ein zusätzliches Instrument in das Kombiinstrument einzupflanzen, dann aber bin ich auf den Tacho vom Toyota Paseo gestoßen. Dieser hat die selben Abmessungen/Befestigungen, wie der vom Starlet P9, lediglich die Steckerbelegung ist anders.

 

Weiterlesen…

Audi A4 Avant

Audi A4 Avant

Der Starlet ist einfach zu klein geworden, es musste wieder etwas größeres her.
Eigentlich hatte ich bei meiner Suche Audi schon als „viel zu teuer“ abgehakt, immerhin war ein vergleichbarer Passat im Schnitt rund 800 – 1000 Euro billiger, als ein A4. Durch einen Zufall bin ich dann auf den schwarzen A4 Facelift gestoßen. 1. Hand, gute Ausstattung, annehmbare Laufleistung, komplett bei Audi geführtes Serviceheft und ein verlockender Preis. Nach einer erfolgreichen Probefahrt war die Entscheidung eigenlich klar, dieses Auto sollte es sein.

 

Weiterlesen…

Nachdem diese überdimensionale Analog-Uhr nicht gerade meinem Geschmack entsprach und ich eigentlich viel lieber einen Drehzahlmesser an dieser Stelle haben wollte, habe ich angefangen, mich mal auf die Suche nach einem passenden Ersatz zu begeben.

Das ist aber garnicht so einfach, denn 35i-Tacho ist nicht 35i-Tacho…

Habe hier mal eine kleine Sammlung zusammengefasst, was unbedingt beachtet werden muss, sonst kann es leicht passieren, dass der neue Tacho nie funktioniert:

Weiterlesen…