Radlager-Mod beim 8ight-T/B

Radlager - Umbau

Radlager – Umbau

Gerade beim Truggy ist die Belastung der äußeren Radlager an der Hinterachse oft so hoch, dass die regelmäßig den Geist aufgeben. Ganz besonders wenn man 1/2 Offset-Felgen fährt, was den Verschleiß merklich herhöht.
Dieses Problem kann man ganz einfach aus der Welt schaffen, indem man größer dimensionierte Kugellager verbaut. Genügend Material am Achsschenkel ist vorhanden, sodass man problemlos einwenig wegnehmen kann.

 

Das originale Lager hat die Abmessungen 8 x 14 x 4 mm und soll durch eines mit den Abmessungen von 8 x 16 x 5 mm ersetzt werden. Das Austauschlager wird z.B. bei Xray verbaut und hat Standart-Industriemaße (also günstig zu beschaffen).

Um den Achsschenkel zu bearbeiten bereitet man sich zunächsteinmal eine Aufnahme vor, auf die der Achsschenkel saugend aufgesteckt werden kann.

Das Kunststoffteil muss recht streng sitzen, damit er sich bei der Bearbeitung nicht lösen oder verrutschen kann. Anschließend wird der aufgesteckte Achsschenkel mit dem Drehmeißel bearbeitet. Aufpassen, dass sich der Kunststoff nicht zu sehr erhitzt, da sich das Teil sonst leicht verziehen kann.

Hier sollte besonders auf genaue Maßhaltigkeit geachtet werden, das letzte was wir wollen wäre, dass das Lager hinterher Spiel im Achsschenkel hat!

Bis jetzt habe ich nur die hinteren bearbeitet, es würde aber auch mit den vorderen Achsschenkel problemlos funktionieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.